25.11.2019

„In der Weihnachtsbäckerei gibt’s so manche Leckerei...“

Auch durch die kath. Kindertagesstätte St. Theresia zog vor kurzem der Plätzchenduft. Der Einladung zum gemeinsamen Backen waren einige Großeltern und Eltern gefolgt. Diese bereiteten bereits im Voraus verschiedene Teige vor, z. B. Butterplätzchen, Zitronenplätzchen uvm.

Am Freitag, den 22.11.19, und am Montag, den 25.11.19, starteten die Kindergartenkinder in der großen und der kleinen Schlemmerstube. Erst durften die Kinder den Teig ausrollen und verschiedene Formen ausstechen oder den Teig in verschiedene Formen kneten. Dabei wurden sie mit viel Freude und Geduld von Oma's und Opa's unterstützt. Anschließend kamen die Plätzchen in den Ofen. Als alles abgekühlt war, konnten die Kinder erneut ihre Kreativität unter Beweis stellen und die Teigwaren nach Herzenslust verzieren.

Auch die Kleinsten aus der Krippe waren fleißig. So wurde kurzerhand der Zwischenraum zur Backstube umfunktioniert. Bei Weihnachtsmusik und gemütlicher Atmosphäre entstanden auch hier lauter leckere Dinge, wie z. B. Engelsaugen oder Nutellaplätzchen.

Unser Fazit dieser klebrig-leckeren Backaktion: viele engagierte Großeltern, viele strahlende Kinderaugen, viele leckere Plätzchen! Die Plätzchendosen in den Gruppen sind bestens gefüllt und somit alle Schleckermäuler für Gruppen- Weihnachtsfeiern bestens versorgt.

In den nächsten Tagen werden die verschiedenen Sorten noch eingetütet. Am Adventsmarkt haben dann alle noch die Möglichkeit sich mit ausreichend Plätzchen für die Weihnachtstage einzudecken.

Die Schlemmerstube verwandelte sich in eine herrlich duftende Weihnachtsbäckerei

Auch in den Krippengruppen wurde fleißig gebacken