19.09.2019

„Gott liebt mich wie ich bin“

Wortgottesdienst zum Jahresanfang

Gemeinsam mit Herrn Pfarrer Müller haben sich die Kinder und Erzieherinnen aus allen Gruppen versammelt, um das neue Kindergartenjahr zu begrüßen.

Für viele Kinder und Familien beginnt ein ganz neuer Lebensabschnitt. Sie besuchen erstmals die Kinderkrippe oder den Kindergarten. Dieser neue Schritt ist auf der einen Seite mit Loslassen und auf der anderen Seite mit Eingewöhnen/Gewöhnen an einen anderen Tagesablauf, neue Bezugspersonen, neue Umgebung, neue soziale Kontakte verbunden.

Auch für unsere "älteren" Kinder beginnt ein neuer Abschnitt, denn sie übernehmen in den Gruppen andere Rollen.

Zu Beginn des Gottesdienstes haben wir uns umgesehen und festgestellt, dass jeder anders aussieht und andere Stärken hat. Gott hat jeden von uns ein wenig anders geschaffen. Denn Gott gefällt es, dass jeder anders ist und dass jeder etwas anderes besonders gut kann. Keiner ist dem anderen gleich - und doch gehören wir alle zusammen, wir alle sind hier gemeinsam in der Kindertagesstätte St. Theresia. Diese Thematik wurde auch in der biblischen Erzählung der Segnung der Kinder aufgegriffen, in der Jesus sagt: "Lasset die Kinder zu mir kommen! Hindert sie nicht daran. Denn Menschen wie ihnen gehört das Reich Gottes."

Am Ende des Gottesdienstes spendete uns Pfarrer Müller noch den Segen für das neue Kita-Jahr 2019/2020.

Gemeinsam begrüßen wir das neue Kita-Jahr

Herr Pfarrer Müller feierte mit den Kindern und den Erziehern gemeinsam den Wortgottesdienst