07.06.2019

Exkursion zur Kläranlage

Vom Dreckwasser zum sauberen Wasser

Wo fließt das Wasser aus der Toilette eigentlich hin, wenn man runterspült? Wohin fließt das Abwasser aus dem Spülbecken? Diese und noch weitere Fragen stellten sich die Kindergartenkinder und suchten in verschiedenen Experimenten nach Lösungen.

Um tatsächlich zu entdecken, wo das Abwasser hinfließt, machten die schlauen Füchse und die schlauen Hasen der Kita mit dem Bus eine Exkursion zur Kläranlage. Dort angekommen begrüßte uns Herr Bernhard Ott, um uns die Kläranlage zu zeigen und zu erklären, wie aus dem Dreckwasser sauberes Wasser wird.

Zuerst gingen wir zum Startpunkt der Kläranlage, an dem das ganze dreckige Wasser der Grafenwöhrer Haushalte ankommt. Dort fließt es zuerst durch eine Trommel, hier wird der gesamte große Dreck und Schmutz herausgefiltert. Im Anschluss wird mit einer bestimmten Technik der Sand, die Fette und Öle aus dem Wasser herausgeholt. Danach gingen wir zu einem Wasserbecken in dem viele Bakterien leben. Damit die Bakterien überleben können, wird immer wieder Luft in das Wasser gepumpt. Die Bakterien setzen sich so am Boden ab und das saubere Wasser bleibt oben und schwimmt weiter. Am Ende konnten wir sehen, wie das saubere Wasser wieder zurück in den Bach fließt.

Die Kinder waren sehr begeistert und fragten immer wieder interessiert nach. Als der gesamte Wissensdurst der Kinder gestillt war, bedankten wir uns bei Herrn Ott und machten uns auf den Weg zum gegenüberliegenden Spielplatz. Dort stärkten wir uns bei einem Picknick und tobten uns noch ein wenig aus, ehe uns der Bus wieder zurück in den Kindergarten brachte.

Herr Bernhard Ott zeigte uns, wie aus dem Dreckwasser sauberes Wasser wurde

In den verschiedenen Becken konnten wir sehen, wie das Wasser immer sauberer wurde