07.05.2019

Waldtage

Wir erleben vier erlebnisreiche Tage im Wald

Wie jedes Jahr im Frühjahr starteten wir zu unseren Waldtagen in der Bierlohe. Jede Gruppe unserer Einrichtung machte sich jeden Tag aufs Neue auf, um aufregende und interessante Stunden im Wald zu verbringen.

So genossen die Sonnenkinder den Wald mit allen Sinnen. Im gebauten Nest beim Brotzeit machen hörten sie die Vögel zwitschern; sie entdeckten Waldameisen, Raupen, Schmetterlinge und den Hainlaufkäfer. Die Kinder sammelten Waldschätze ein und erfanden Rollenspiele z.B. Fuchs und Hase. Da der Wald ein wichtiger Wasserspeicher ist, entnahm die Gruppe Wasserproben, die im Kindergarten noch genauer analysiert werden sollen.

Die Regenbogengruppe wanderte mit offenen Augen und Ohren durch den Wald und entdeckte so eine Blindschleiche, Amsel, Kohl- und Blaumeise, Eichelhäher, Raupen und Ameisen. Die Kinder kennen nun auch den Spitz- und Breitwegerich und die verschiedenen Baumarten.

Die Bärengruppe erkundeten den Waldlehrpfad und sie spielten am Spielplatz. Mit geschlossenen Augen ertasteten die Kinder die Bäume und deren Rinde. Desweiteren wurden aus den gefundenen Schätzen Mandalas gelegt. Die Kinder zählten auch die Jahresringe eines Baumes und zum Abschluss hatte die Gruppe ein Waldrallye.

Die Schmetterlingsgruppe bauten ein kleines Haus aus Zweigen und Ästen. Auch diese Gruppe erkundete den Waldlehrpfad, den Spielplatz und das Baumhaus. Die Kinder entdeckten einen Frosch und einen Maikäfer. Sie lauschten den Geräuschen einer Eule und eines Spechts. An der Weidenkathedrale krochen die Kinder durch die Baumstämme.

Auch die Pinguingruppe erlebte interessante Tage im Wald. Die Kinder waren jeden Tag in einem anderen Waldstück unterwegs und konnte so die verschiedenen Vegetationen im Wald erkunden. An einem Seil wurde das "Blind gehen" ausgetestet und besonders spannend war für diese Gruppe der dunkle Wald - liefen doch dort in der Fantasie Wölfe und Bären durch die Sträucher. Die Kinder arbeiteten gut zusammen und so wurde sogar ein Maibaum aufgestellt.

 Zum Abschluss unserer Waldtage waren alle zum "Picknick im Wald" eingeladen - Bratwurstsemmeln, Gemüsesticks mit Dip und eine kleine süßes Nachspeise schmeckten hier natürlich besonders gut. Da auch das Wetter sehr gut mitspielte, waren wir uns alle einig: Im Wald war es wieder wunderschön!

Im Wald konnten wir viele Dinge entdecken und erforschen

Wir bauen mit Naturmaterialien

Unser Picknick im Wald