22.02.2019

Schnupperstunde in der Schule

An vier verschiedenen Freitagen im Februar und März machen sich die schlauen Füchse der jeweiligen Gruppen auf den Weg in die Schule, um dort ein wenig zu "schnuppern".

In der Schule angekommen, begrüßte uns Frau Seidl und führte uns in ein Klassenzimmer. Dort trafen sich die Kinder alle gemeinsam im Kreis und begrüßten sich mit dem Lied "Hallo! Schön, dass du da bist!" Danach holte Frau Seidl die Schultasche von Peter hervor und die Kinder schauten hinein, ob die Schultasche richtig gepackt ist: Was gehört alles hinein? Block, Stifte, Malkasten, Wachsmalkreiden? Richtig, aber gehören auch Kuscheltiere und Spielsachen hinein? "Natürlich nicht!", wussten alle Kinder sofort. Im Anschluss nahmen die Kinder an den Tischen Platz und bearbeiteten ein Arbeitsblatt: Ausschneiden, Kleben und Malen zählte zu den Aufgaben.

Die Zeit verging wie im Flug und nachdem die Jungen und Mädchen das Zimmer nocheinmal genau angeschaut haben und alle Fragen losgeworden sind, verabschiedeten wir uns wieder von Frau Seidl. "Wir freuen uns schon sehr auf die Schule!", waren sich die Kinder einig.

Die Kinder überlegen, was alles in eine Schultasche gehört

Im Anschluss durften die Kinder verschiedene Aufgaben an den Tischen bearbeiten