11.11.2018

Ein Lichtermeer zu Martin`s Ehr...

Singend ziehen die Kinder der Kath. KITA St. Theresia mit ihren Laternen durch die Straßen

Am Marktplatz versammelten sich in diesem Jahr viele Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden, um das Fest des Hl. Martin zu feiern.

Nach der Begrüßung und einem Lied segnete Herr Pfarrer Müller die Laternenlichter und sprach einige Worte über die Bedeutung des 11. Novembers:

Das Martinsfest bringt jedes Jahr viele Menschen in Bewegung. Lassen wir uns nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich in Bewegung bringen.

Auch einige Kinder brachten die Botschaft des Hl. Martin - das Teilen - mit einem Rap eindrucksvoll zum Ausdruck, hieß es da doch: Laternen und Lichter bringen Wärme in die Welt...

In den Refrain stimmten immer alle Kinder ein und sangen: "Lichterkinder auf dieser Erde, leuchten wie Sterne am Himmelszelt. So wie St. Martin schenken sie Freude in alle Herzen auf dieser Welt."

Im Marinsspiel konnten die Kinder sehen und erleben, wie der Hl. Martin seinen Mantel mit dem Bettler teilte. Danach setzte sich ein langer Zug mit vielen verschiedenen leuchtenden und farbenfrohen Laternen in Bewegung.

Unser Dank geht an Judith Bergler mit ihrem Schimmel Descarado und an den Elternbeirat, der wunderbar für das leibliche Wohl der Gäste sorgte.

St. Martin reitet auf seinem Pferd an den Kindern und Eltern vorbei

St. Martin teilt seinen Mantel mit dem Bettler