07.05.2018

Immer wieder ein Abenteuer

"Der Wald"

Ende April / Anfang Mai war es wieder so weit. Wie jedes Jahr verbrachten die Kinder der Kath. Kindertagesstätte St. Theresia eine Woche im Wald. Der Waldlehrpfad und der Wald rund um die Bierlohe laden dazu ein und so ging das Abenteuer "Wald" los. Die Krippenkinder der Kita wurden auf ihre drei Waldtage gut vorbereitet. Mithilfe von Bilderbüchern zum Thema Wald erfuhren die Kinder, welche Tiere im Wald leben, welche Spuren sie hinterlassen, welche Geräusche im Wald zu hören sind. Es wurde mit den Kindern erarbeitet welche Ausrüstung: feste Schuhe, witterungsangepasste Kleidung und Rucksack mit Brotzeit und Getränk wir für die Waldtage brauchen. Um den Wald mit allen Sinnen zu erforschen, kamen zu unserer Ausrüstung noch Becherlupen und eine Fotokamera für die erlebnisreichen Momente dazu. Mit großen Kinderaugen, voll bepackten Bollerwagen und jeder Menge guter Laune wanderten wir drei Tage den Waldlehrpfad entlang. Bei jeder Station machten wir einen Stopp, so konnten wir die aus holzgeschnitzten Tiere anschauen oder durch die Kathedrale flitzen. Auf dem Weg wurden Tiere wie Ameisen oder Marienkäfer entdeckt und in der Becherlupe genauer angeschaut, zudem wurden viele Sammelstücke wie Äste, Baumrinde in eine Tasche gepackt, um diese in der Kita anzuschauen. Die Kinder mussten einige Hindernisse, wie holprige Wege durch Äste und Steine, sowie Hügel oder einen gebogenen Ast überqueren. Es machte jede Menge Spaß, da es im Wald vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung gibt und ein jeder seine Stärken und Grenzen erfährt. Im Wald zeigte sich die Jüngsten der Kita sehr kreativ, legten mit Ästen ein von ihnen so bezeichnetes "Lagerfeuer" oder malten mit den Ästen auf die Erde Bilder. Nach den erlebnisreichen Vormittagen wurden wir mit dem Bus, der für die Kinder ein weiteres Highlight war, in die Kita zurück gebracht, um nach dem Mittagessen erschöpft aber glücklich in den Mittagsschlaf zu fallen. Ende April / Anfang Mai war es wieder so weit. Wie jedes Jahr verbrachten die Kinder der Kath. Kindertagesstätte St. Theresia eine Woche im Wald. Der Waldlehrpfad und der Wald rund um die Bierlohe laden dazu ein und so ging das Abenteuer "Wald" los. Die Krippenkinder der Kita wurden auf ihre drei Waldtage gut vorbereitet. Mithilfe von Bilderbüchern zum Thema Wald erfuhren die Kinder, welche Tiere im Wald leben, welche Spuren sie hinterlassen, welche Geräusche im Wald zu hören sind. Es wurde mit den Kindern erarbeitet welche Ausrüstung: feste Schuhe, witterungsangepasste Kleidung und Rucksack mit Brotzeit und Getränk wir für die Waldtage brauchen.

Um den Wald mit allen Sinnen zu erforschen, kamen zu unserer Ausrüstung noch Becherlupen und eine Fotokamera für die erlebnisreichen Momente dazu. Mit großen Kinderaugen, voll bepackten Bollerwagen und jeder Menge guter Laune wanderten wir drei Tage den Waldlehrpfad entlang. Bei jeder Station machten wir einen Stopp, so konnten wir die aus holzgeschnitzten Tiere anschauen oder durch die Kathedrale flitzen. Auf dem Weg wurden Tiere wie Ameisen oder Marienkäfer entdeckt und in der Becherlupe genauer angeschaut, zudem wurden viele Sammelstücke wie Äste, Baumrinde in eine Tasche gepackt, um diese in der Kita anzuschauen. Die Kinder mussten einige Hindernisse, wie holprige Wege durch Äste und Steine, sowie Hügel oder einen gebogenen Ast überqueren. Es machte jede Menge Spaß, da es im Wald vielfältige Möglichkeiten zur Bewegung gibt und ein jeder seine Stärken und Grenzen erfährt. Im Wald zeigte sich die Jüngsten der Kita sehr kreativ, legten mit Ästen ein von ihnen so bezeichnetes "Lagerfeuer" oder malten mit den Ästen auf die Erde Bilder.

Nach den erlebnisreichen Vormittagen wurden wir mit dem Bus, der für die Kinder ein weiteres Highlight war, in die Kita zurück gebracht, um nach dem Mittagessen erschöpft aber glücklich in den Mittagsschlaf zu fallen.

Auf den Erdhügel machten die Kinder wichtige Erfahrungen.

Wir nehmen alles genau unter die Lupe.

Wir entdecken ein Nest von den Kindergartenkinder.

Klettern, Toben und Spielen.

Auf Erkundungstour an der Weidenkathedrale.