20.12.2017

"Adventsleuchten"

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier – dann steht das Christkind vor der Tür ….

In der katholischen Kindertagesstätte St. Theresia brannten in diesem Jahr nicht nur die vier Lichter auf dem Adventskranz. Auch vier bunt gestaltete Fenster leuchteten einmal wöchentlich in der Dämmerung. Diese wurden gemeinsam mit den Kindern, viel Tonpapier und buntemTransparentpapier zum Strahlen gebracht.

Zum "Adventsleuchten" waren alle Kinder mit ihren Familien herzlich eingeladen. Sobald es um 17:00 Uhr richtig dunkel war, erleuchteten viele Kerzen und Laternen den Weg zum jeweiligen Fenster. Dort konnten die Familien eine besinnliche Atempause in der oft stressigen Adventszeit genießen. Jedes Adventsleuchten hatte einen anderen thematischen Schwerpunkt. So ging es beim ersten Adventleuchten um das Märchen vom Sterntalermädchen, beim zweiten um die vier Kerzen Glaube, Liebe, Hoffnung und Frieden. Die Laterne Lumina stand im Mittelpunkt des dritten und das vierte Adventsleuchten führt auf das Geschehen in der Krippe hin.

Die Abende wurden mit verschiedenen Geschichten, Gedichten und Liedern abgerundet. Gemütlich klang das Adventsleuchten bei Tee und Plätzchen aus.

Adventsfenster "Sterntaler"

Adventsfenster "Die vier Kerzen - Glaube, Liebe, Hoffnung und Frieden"