07.07.2017

Füchse- Fete

Schon am nächsten Tag ging die Aufregung mit der "Fuchs- Fete" weiter. Um 18:00 Uhr trafen sich alle Vorschulkinder im Garten der Kita St. Theresia. Nach einem kurzen Begrüßungslied versammelten sich die einzelnen Gruppen in der Schlemmerstube, wo jedes Kind seine eigene Pizza belegen durfte. Mit Tanz- und Bewegungsliedern überbrückten wir im Garten die Wartezeit auf die leckere Pizza. Nach dem ausgiebigen Abendessen startete dann auch schon der Bewegungsparcours rund um das Thema Zirkus. Im Losverfahren teilten sich die Kinder mit Armbändern selbst in Gruppen ein. Nach viel Bewegung und akrobatischen Leistungen führte uns der Weg in den wunderschönen Garten von Pfarrer Müller. Leise schlichen wir uns an das große Gartentor. Herr Pfarrer Müller erwartete uns schon und öffnete die Türe zum Pfarrgarten. Bei einem großen Lagerfeuer und einem tollen Eisbuffet sangen wir Lagerfeuerlieder und hatten viel Spaß. Gegen 22:00 Uhr verabschiedeten und bedankten wir uns bei Frau Schmidt und Herrn Pfarrer Müller und marschierten zurück in die Kita.Schon von weitem war die Überraschung groß, als die Kinder Luftballons und viele Lichter im Garten entdeckten. Als letztes Highlight folgte dann eine Schatzsuche im Sandkasten mit den eigenen Taschenlampen. Die selbstgebastelten Schatzkisten füllten sich mit vielen kleinen Schätzen. Nach einer tollen und spannenden" Fuchs- Fete" wurden die Kinder mit strahlenden, aber auch müden Gesichtern von den Eltern abgeholt.

Das Highlight des Abends. Ein leckeres Eisbuffet bei Herrn Pfarrer Müller.

Mit den Taschenlampen auf Schatzsuche.