19.05.2017

Unterwegs mit der Polizei

Die Vorschulkinder der Kath. Kindertagesstätte St. Theresia üben richtiges Verhalten im Straßenverkehr

An zwei Vormittagen bekamen die zukünftigen Schulkinder Besuch von der Polizei. Viel zu sehen und zu lernen gab es da, wurden doch wichtige Informationen über die Polizei insgesamt und speziell über das Thema: "Wie verhalte ich mich richtig im Straßenverkehr" weiter gegeben. In Theorie und Praxis erlebten die Kinder, wie sie eine Straße sicher überqueren können. Der erste Blick geht nach links, dann rechts und wieder links, los geht`s und in der Mitte der Straße wird nochmal kurz nach rechts geblickt und gleichzeitig zügig weiter gegangen.

Diesen Ablauf konnte jedes Kind zuerst an der Hand des Polizisten und später alleine ausprobieren. Wichtig ist es, zu wissen, dass bei jeder Unterbrechung, also sollte ein Auto kommen, wieder von vorne begonnen werden muss.

Auch das richtige Verhalten am Zebrastreifen wurde trainiert: Handzeichen geben, warten und schauen, ob das Auto anhält, Blickkontakt suchen sind hier die wesentlichen Punkte.

Zum Schluss gab` es Hausaufgaben für alle, die da lauteten: Bitte zuhause genau erzählen, wie Straßen und Zebrastreifen richtig zu überqueren sind und mit den Eltern üben! Das war ein interessantes und lehrreiches Erlebnis!

So überquert man die Straße richtig.

Gemeinsam mit den Polizisten gehen wir über den Zebrastreifen.