16.05.2017

Hilfe, es brennt!

Brandschutzerziehung mit den Vorschulkindern.

Am Montag, 15.05.2017 und Dienstag, 16.05.2017 marschierten die schlauen Füchse der Kita St. Theresia gemeinsam mit ihren Erzieherinnen zur Freiwilligen Feuerwehr Grafenwöhr. Mit den Feuerwehrmännern Alex, Basti und Stefan versammelten wir uns im Besprechungsraum des Feuerwehrhauses. Nach einer aufschlussreichen Aufklärung, was die FFW macht, welche Kleidung ein Feuerwehrmann trägt und wann die Feuerwehr ausrückt, folgte eine praktische Einheit für die Kinder. Jeder schlaue Fuchs durfte einen Notruf absetzen und die Nummer 112 wählen. Gemeinsam mit dem Feuerwehrmann Basti beantworteten die Kinder die wichtigsten 5 W- Fragen.

  • Wo ist es passiert?
  • Was ist passiert?
  • Wie viele Personen?
  • Welche Art der Verletzung?
  • Warten auf Rückfragen?

Eine besonders wichtige und notwendige Grundlage, die bei den Kindern für viel Aufregung sorgte. Zum Abschluss der Brandschutzerziehung zeigte uns Alex noch die Feuerwehrautos. Das Highlight des Tages war die Rückfahrt zum Kindergarten mit dem Feuerwehrauto. Mit Blaulicht und Martinshorn fuhren die Vorschulkinder zurück, wo auch die anderen Kinder noch einen Blick ins Auto werfen durften.

Dankeschön

Ein herzliches Dankeschön an die FFW Grafenwöhr für den interessanten und informationsreichen Tag.

Basti zeigt uns die Feuerwehrkleidung.

Wir lernen einen Notruf abzusetzen.