13.04.2017

„Oma - Opa -Tag“ in der Kita

Ende März luden wir zum ersten Mal Omas und Opas der Kinder zu uns in die Kindertagesstätte St. Theresia ein. Schon Tage vorher hörte man die Kinder erzählen: " Meine Oma und mein Opa, die kommen schon bald in den Kindergarten und dann spielen sie mit mir!" Voller Vorfreude auf den Tag wurde in den Gruppen noch fleißig ein kleines Geschenk für die Großeltern gemalt und gebastelt. Mit viel Schwung und Konzentration fertigten die Kinder ihre Kunstwerke. Immer wieder wurde neugierig gefragt: " In wie vielen Tagen kommen denn Oma und Opa?" Dann war es endlich soweit und der Tag stand vor der Türe. Mit einem Begrüßungslied wurden die Großeltern von ihren Enkelkindern herzlich empfangen. Die Besuche der Großeltern variierten in den einzelnen Gruppen zwischen Vormittag und Nachmittag. Individuell wurde der Tag gestaltet. Von Spielvormittagen, Bewegungsbaustelle mit Oma und Opa in der Turnhalle, mit den Großeltern den Garten der Kita erleben, bis hin zu einem Spielenachmittag in der Gruppe, war alles dabei. Vielfältige Erlebnisse für Groß und Klein machten den Besuch von Oma und Opa sehr interessant und kurzweilig. Den Kindern war es sehr wichtig, den Großeltern ihren Spiel- und Lernort zu zeigen und mit ihnen dort schöne Momente beim gemeinsamen Spiel zu verbringen. Bei Kaffee, Tee, Kuchen und Gebäck hatten die Großeltern mit ihren Enkelkinder in der Turnhalle noch einmal die Möglichkeit den erlebten Tag Revue passieren zu lassen. Aus aller Munde konnte man dann hören: " Es war ein schöner Tag bei euch im Kindergarten."

Spielevormittag in der Bärengruppe.

Beim gemeinsamen Kuchen essen in der Turnhalle.