12.04.2017

Osterzeit in der Kita

Osterzeit ist im Jahreskreis das höchste christliche Fest.

40 Tage dauert die Fastenzeit. Doch was ist eigentlich Fasten? Mit den Kindern gingen wir der Frage nach. Jede Gruppe lebte in der Fastenzeit verschiedene Rituale. Durch Fastenketten, die jeden Tag mit Perlen bestückt wurden, Verzicht auf etwas Besonderes oder Fasten mit allen Sinnen, erlebten die Gruppen, wie lange 40 Tage andauern. Erzählungen aus der Bibel und Legearbeiten dazu, Rollenspiele und Geschichten im sog. Kamishibai bringen den Kindern die Karwoche und dessen Bedeutung näher. Vom Einzug nach Jerusalem (Palmsonntag) dem letzten Abendmahl bis hin zur Auferstehung erfuhren die Kinder mehr aus dem Leben Jesus.

Die Osterfeier

Den Abschluss bildete dann die Osterfeier. An diesem Tag wurde die "Auferstehung Jesus" mit einem leckeren Osterfrühstück gefeiert. Hier gab es die selbstgefärbten Ostereier und die selbstgebackenen Osterlämmer. Doch bei einer Osterfeier darf auch die Osternestsuche nicht fehlen. Alle Kinder gingen rund um die Kita auf die Suche nach ihrem versteckten Nestern. Stolz zeigten sie ihr Nest den Anderen.

Im Morgenkreis feiern wir den "Einzug Jesus nach Jerusalem."

Große Osternestsuche im Garten.