20.09.2016

Wortgottesdienst

"Gott ist bei uns - Er lässt und nicht allein"

Zum Anfangsgottesdienst 2016 treffen sich Kinder und Team der Kita St. Theresia mit Herrn Pfarrer Müller. Jedes Kind hat bereits in seiner Gruppe einen Stern gebastelt (passend zum Thema) und darf nun diesen an eine großen blauen Wand hängen, damit es am Ende zu einem wunderschönen Sternenhimmel wird.

Ein neuer Anfang

Unser Wortgottesdienst beginnt mit dem Begrüßungslied „Dieser Tag soll fröhlich sein“ und ein paar Begrüßungsworten von Kita-Leitung Martina Müller und Herrn Pfarrer Müller. Im gemeinsamen Gespräch mit Martina Müller erarbeiten die Kinder, dass jetzt alles ganz anders in unserer Kita ist. Die schlauen Hasen sind jetzt die schlauen Füchse und die schlauen Mäuse sind jetzt die schlauen Hasen. Und es sind auch viele neue Kinder hinzugekommen, auf die wir uns ganz besonders freuen und die unsere Hilfe brauchen, damit sie sich ganz schnell bei uns wohlfühlen können. Mit dem Anfang des neuen Kita-Jahres beginnt für alle eine spannende Zeit!

Gott lässt uns nicht allein

Herr Pfarrer Müller erklärt den Kindern, dass Gott immer bei uns ist, ganz besonders wenn wir einen Neuanfang wagen und sich vieles verändert. Wir können uns ganz sicher sein, das Gott immer bei uns ist, denn er zeigt sich uns zum Beispiel in der Sonne am Tag und in den Sternen in der Nacht. Aber auch aus der Bibel haben wir schon viele Geschichten über Gott gehört, wie er auf die Menschen aufpasst und für sie da ist.

Ein Wunderschöner Sternenhimmel

In der Erzählung über Abraham hören die Kinder, wie Gott zu Abraham sprach - „Abraham es ist Zeit in ein neues Land zu ziehen. Es wird dir gut gehen, ich verspreche es.“ Abraham hatte Angst aber er vertraute auf Gott und zog in ein neues Land. Eines Nachts sprach Gott wieder zu Abraham und sagte „Schau dir den wunderschönen Sternenhimmel an, so viele Sterne wie du am Himmel siehst, so viele Nachkommen wirst du haben.“ Für jeden von uns steht so ein wunderschöner Stern hier an unserer „Himmelswand“ und Gott kennt sie alle und hat uns lieb. Nach einem Wechselgebet, dem gemeinsamen Vater unser und dem Segen singen wir zum Abschluss das Lied „Gott mag Kinder große und kleine“. Herr Pfarrer Müller wünscht uns allen einen guten Start in das neue Kita-Jahr und freut sich auf das nächste Wiedersehen.

Gemeinsam hatten sich alle Krippen- und Kindergartenkinder in der Turnhalle versammelt, um mit Herrn Pfarrer Müller Wortgottesdienst zu feiern.

Wir beten und singen.