13.07.2016

Abschlussausflug

Vorschulkinder auf Entdeckungsreise durch das Luftmuseum Amberg

Der diesjährige Abschlussausflug führte die "schlauen Füchse" zuerst nach Amberg ins Luftmuseum. Bei einer Führung entdeckten wir den Luftglobus, den Pneuhaufen, die Luftdusche, die Luftuhr und noch vieles mehr. Ganz begeistert waren die Kinder bei derLuftpost, sauste doch hier mit Luftdruck ein Zylinder durch das Rohr und beim "fliegenden Teppich". Bei der Luftorgel wurde auf die Tasten gedrückt und statt Töne wurden Tüten der Reihe nach auf gepustet. Im Film "Wer wird denn hier in die Luft gehen?" wurde anhand von kleinen Sketchen das Element Luft anschaulich vermittelt. Im Dunkelraum gingen die Füchse auf Geistersuche - hier wurde mit Schwarzlicht zum Schauen und Staunen eingeladen.

Nach einer kleinen Stärkung bastelten wir einen Hubschrauber aus Strohhalm und Folie. Um den ersehnten Flugführerschein zu bekommen, wurde eifrig die Flugfähigkeit des Hubschraubers getestet.

Bei der anschließenden Plättenfahrt mit Renate und Xaver auf der Vils entdeckten wir einen Höckerschwan mit Entenfamilie. Renate erzählte uns die interessante Geschichte der Plätte, einem Boot mit platten Boden. Früher zogen die Pferde im Wasser die Plätte wieder mit Salz beladen von Regensburg nach Amberg zurück.

Beim alten Landesgartenschaugelände angekommen, folgte der Abschluss des Ausfluges - ein Besuch am Piratenspielplatz. Nach einer Mittagspause stürzten sich die schlauen Füchse ins kühle Nass und genossen es, Fährmann zu spielen oder mutig vom Piratenschiff ins Wasser zu fallen. Für alle war es ein toller Ausflug und wir kamen müde, aber voll mit schönen Eindrücken in die Kindertagesstätte zurück.

Der fliegende Teppich lässt die Haare fliegen.

Bei der Plättenfahrt – mmh, wie schmeckt denn das?

Gefährliche Räuber am Piratenspielplatz.