22.06.2016

Familienfest

Die Kath. Kindertagesstätte St. Theresia lud zum "märchenhaften" Familiennachmittag auf die neu renovierte Schönbergbühne ein.

Das Wetter spielt mit

Am 18. Juni fand das alljährliche Sommerfest der Kita St. Theresia am Schönberg in Grafenwöhr statt. Familien, Verwandte, Freunde, sowie Ehrengäste waren der Einladung in großer Zahl gefolgt. Trotz der momentanen Wetterschwankungen, schien um 14 Uhr die Sonne und es konnte bei Kaffee, Kuchen und gegrillten Speisen, in einladender Atmosphäre gemeinsam ein "Märchenhafter Familiennachmittag" verbracht werden. Höhepunkt des Nachmittags war das Theaterstück der Vorschulkinder mit dem Titel "Der verhexte Märchenkessel". 

Rollenbesetzung, Theaterprobe und Generalprobe

Schon seit Wochen probten die "schlauen Füchse" der Kita fleißig und mit viel Engagement dem Stück "Der verhexte Märchenkessel". Eine intensive Vorbereitungszeit lag hinter den jungen Schauspielern. Texte lernen, Kostüme, Maske und natürlich auch das Lampenfieber vor der großen Premiere, alles war wie im richtigen Theater. Die Aufregung bei den Vorschulkinder aber auch des Kita-Personals war kurz vor dem Auftritt groß und sichtlich spürbar.

Applaus und Bühne frei

In dem Theaterstück "Der verhexte Märchenkessel" brachte der junge Zauberlehrling während der Abwesenheit seines Hexenmeisters die Märchenwelt ganz schön durcheinander. So suchte beispielsweise der Wolf nicht die alte Großmutter, sondern das siebte Geißlein. Frau Holle vermisste ihre Goldmarie und die sieben Zwerge waren ratlos, wo denn nur ihr Schneewittchen sein könnte. Alles war durcheinander geraten und auch die Märchenfiguren wussten sich nicht zu helfen. Bis schließlich der Hexenmeisters wieder zurückkehrte und mit einem Zauberspruch im großen Hexenkessel rührte und so alles wieder in Ordnung brachte. Froschkönig, Rumpelstilzchen, Prinz und Prinzessin - alle waren Dank des Hexenmeisters wieder in ihrem richtigem Märchen zu Hause. 

Die Anstrengungen der letzten Wochen hatten sich gelohnt und wurden am Ende der Aufführung mit einem dicken Applaus und Zugabe-Rufen belohnt. Stolz und froh über die gelungene Darbietung konnten die Vorschulkinder ihr Fest nun gemeinsam mit ihren Eltern genießen und bei einem leckeren Eis ausklingen lassen. 

Märchenrätsel, Zauberhut und mehr...

Auch das Spielangebot für die Kinder orientierte sich ganz am Thema "Märchen". So konnten die Kinder zum Beispiel Rätsel rund um die Märchenwelt erraten oder durften aus einer Wanne mit Sand einen Schatz bergen. Die goldene Kugel unter dem Hexenhut finden, aber auch Märchenfiguren abwerfen, waren sehr beliebte Spielstationen bei den Kindern. 

Dankeschön

Ganz herzlich danken wir allen fleißigen Helfern, unserem Elternbeirat, den Besuchern und natürlich den schlauen Füchsen für einen wirklich "märchenhaften" Familiennachmittag. 

Alle Schauspieler versammelten sich zum Ende des Stücks auf der Bühne.

"Hey Zwerge ho,..."

Rumpelstilzchen und Rotkäppchen

Der Hexenmeister rührte im großen Hexenkessel und brachte alles wieder in Ordnung.