25.04.2016

Walderlebnistage

 

Endlich ist es soweit, Mitte April war der Startschuss für unsere Waldwoche. Unsere kleinen Entdecker machten sich schon Tage vorher für spannende Abenteuer im Wald rund um die Bierlohe bereit.

Der Wald ist ein vielfältiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere. Kinder können hier viel entdecken und erleben und lernen wichtige Zusammenhänge kennen.

Beispielsweise hat die Schmetterlinggruppe verschiedene Naturmaterialien genauestens untersucht und festgestellt, dass man damit nicht nur bauen und gestalten kann, sondern auch musizieren. Somit entstand unser Waldorchester.

Die Bärengruppe war auf der Suche nach Spuren von Waldtiere. Mit Becherlupen im Gepäck wurde es eine große Entdeckungstour. Unter anderem legten die Kinder selbst Tierspuren mithilfe von Naturmaterialien aus, beispielsweise von einem Reh, Specht und Fuchs.

Mit all ihren Sinnen erforschten die Regenbogenkinder den Wald. Ganz nach dem Motto „Wir lassen uns überraschen“. Mit offenen Augen und Ohren gingen sie aufmerksam über Stock und Stein. Es entstand ein Erfahrungspfad der Sinne.

„Lernen durch Erleben – Schatzkiste Wald“: mit diesem Slogan machte sich die Pinguingruppe auf den Weg. Es wurden Schätze für die individuell gestaltete Schatzkiste gesammelt und damit ein Haus, Rutschbahn und Höhlen gebaut. Somit war der Fantasie und dem Spiel keine Grenzen gesetzt. Selbst der angenagte Tannenzapfen wurde zum Mikrofon.

Auch die Sonnengruppe hat viele bunte Abenteuer erlebt, denn diese waren auf der Suche nach den Farben der Natur. Es wurde mit Naturmaterialien gemalt und bewusst gemacht, wie wichtig der Wald für Mensch und Tier ist. Die Sonnenkinder verhalfen unter andrem der Hexe Tannenmütterchen (Märchen) ihren Zauberstab im Wald wieder zu finden. Die Suche war so erfolgreich das zum Schluss alle Kinder einen Zauberstab hatten und sich durch den Wald hexten.

Für die Kinder ist der Wald die Heimat vieler bekannter, aber auch unbekannter Tiere, die wir weiterhin entdecken und kennenlernen wollen. Der Wald verlockt uns zu geheimnisvollen Abenteuern.

Die Kinder lieben es besonders im Wald zu spielen, sich ein Baumhaus oder ein Lager zu bauen, Tiere zu beobachten und frische Luft einzuatmen. Fern ab von jedem Lärm, der Hektik und Unruhe, die unser sonstiges Leben so mit sich bringt.



 

Wir malen mit Farben der Natur.

Schon jetzt, freuen wir uns auf die nächsten Waldtage.

Wer will fleißige Handwerker sehen...