24.03.2016

Die Osterzeit mit allen Sinnen erleben

Die Kinder der Kath. Kita St. Theresia bereiten sich auf das Osterfest vor

Fastenzeit - Vorbereitungszeit auf das Osterfest

Was bedeutet Fastenzeit? Warum feiern wir das Osterfest? All diesen Fragen gingen die Kinder in den letzten Wochen auf den Grund. Durch religionspädagogische Angebote zum Beispiel im Morgenkreis, erfuhren sie warum wir Palmsonntag feiern und was es mit der Karwoche auf sich hat. Die Kinder hörten aus dem Leben von Jesus und seinen Jüngern, dem letzten Abendmahl und auch von der Auferstehung. Durch verschiedenes Anschauungsmaterial wie Bibelfiguren, Tücher, Bilderbücher und anderem Legematerial konnten die biblischen Geschichten rund um das Osterfest anschaulich und altersentsprechend vermittelt werden.

Rituale sind wichtig

Typische vorösterliche Rituale, wie beispielsweise das bemalen von Eiern aber auch das Binden eines Palmbuschen machte den Kindern besonders viel Spaß. Um das Osterfest auch wirklich mit allen Sinnen erleben und erfahren zu können, wurde in einigen Gruppen auch ein Osterlamm gebacken. Höhepunkt der langen Vorbereitungszeit war dann das Osterfrühstück mit anschließender Osternestsuche in den einzelnen Gruppen.

Für jeden ein Osternest

Die Vorfreude auf die versteckten Osternester war riesengroß. Endlich war es so weit und die Kinder durften mit ihrer Gruppe raus in den Garten um die Nester zu suchen. Als schließlich jedes Kind sein befülltes Osternest gefunden hatte, war die Freude groß.

Beim Ostereier färben

Osternestsuche im Garten