01.07.2015

Die Rosi ist jetzt in Rente

Mehr als einhundert Kinder verabschieden ihre Köchin

Eine fröhliche Kinderschar begrüßte die beliebte Köchin mit einem schwungvollen Lied. Jetzt kommt für dich eine Zeit, da darfst du dich ein bisserl ausruhen. Mit diesen Dankesworten begann die Leiterin der Kita, Frau Müller, die kleine Abschiedsfeier.

Viele gute Wünsche, verpackt in einem sehr persönlichem Gedicht, brachte alle Gesichter zum Strahlen. So hieß es einmal: Du setzt dich dann, das wäre cool, in einen bequemen Schaukelstuhl und fängst dann nach drei Monaten langsam mal zu schaukeln an...

Wie wichtig dieser Dienst ist, beschrieb Herr Pfarrer Müller mit eindrucksvollen Worten. Ganz im Sinne von Jesus hat Rosi "Hungernde gespeist"! Gottes Segen soll sie für viele weitere Jahre begleiten.

Ein letztes Mal für über 100 Kinder kochen, das ließ sich Rosi heute nicht nehmen und überraschte die Kinder mit ihrem Lieblingsessen - Pizzasemmeln und Eis.

Liebe Rosi, bleib' gesund und fröhlich wie immer, das wünschen wir alle dir heut!

Auf dem Foto sieht man unsere Köchin Rosi mit den Kindern der Kita in der Turnhalle bei der Feier.

Mit einem persönlichen Gedicht bedankten wir uns bei unserer Köchin Rosi.

Auf dem Foto sieht man Herrn Pfarrer Müller bei einer kurzen Dankesrede.

Herr Pfarrer Müller bedankte sich für ihr Wirken in unserer Kita und wünschte ihr alles Gute und Gottes Segen.