30.09.2014

Wiedersehen mit Engel "Rufus"

Die ehemaligen Vorschulkinder der Sonnengruppe fahren nach München

Am 30. September machten sich die Preisträger des Wettbewerbes "Engel begleiten unseren Weg" gemeinsam mit ihren Eltern und Erzieherinnen auf den Weg zur Vernissage nach München. Wie war die Freude groß, als die nun "Erstklässler" ihren "Rufus" und ihre Engel auf Leinwand wiedersahen.

Zur Eröffnung kamen Vertreter aus Kirche, Verbänden und Kindertageseinrichtungen. Diözesanjugendpfarrer Daniel Lerch, der zusammen mit Landescaritasdirektor Prälat Bernhard Piendl die Ausstellung eröffnete, sagte zu den Kindern: "Engel erzählen etwas von der Größe Gottes. Die Ausstellung zeigt, wie ihr euch Engel vorstellt." Nach einer kleinen Andacht rund um das Thema Engel, machten sich Kinder und Erwachsene auf den Weg durch die Ausstellung. Und was gab es da alles zu bestaunen...... Alle, ob groß oder klein waren beeindruckt und berührt mit wie viel Kreativität, Liebe, Freude und Ideenreichtum hier gestaltet und gearbeitet wurde. Beispielsweise gab es Fensterbilder, gestaltete Bücher, Puzzle, Skulpturen, Hinterglasmalereien, Präge-arbeiten mit Goldfolie, Mobile und, und, und. "Es ist beeindruckend zu sehen, wie unterschiedlich und sehr persönlich die Kinder das Thema Engel aufgegriffen und umgesetzt haben. Es wurde deutlich, dass dies eine Herzensangelegenheit für die Kinder ist.", brachte es Pia Theresia Franke, die Geschäftsführerin Katholischer Kindertageseinrichtungen Bayern e. V. auf den Punkt. Mit vielen Eindrücken gestärkt, machten sich die Kinder mit ihren Eltern wieder auf den Heimweg. Ihre Engel werden sie erst in einem Jahr wiedersehen, denn die Ausstellung wird bis Herbst nächsten Jahres auf Wanderschaft durch verschiedene Orte und Diözesen Bayerns sein.

Andacht zum Thema Engel

Die Vorschulkinder mit ihren Engel Rufus