09.07.2014

Abschlussausflug der schlauen Füchse

Besuch der Umweltstation Waldsassen und der Filzerin Ursula Wolf

In Waldsassen angekommen begrüßte uns das Team der Umweltstation, Angelika und Petra. Die Kinder wurden in zwei Gruppen eingeteilt und durften sich Namen für ihr Team überlegen: „Deutschlandzwerge“ und „Wilde Krokodile“. Mit verschiedenen Spielen und Experimenten wurden uns die vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde näher gebracht und erklärt. Ganz begeistert waren die Kinder von der selbstgemachten Gartenkräuterbowle. Bei einem Pflanzensuchspiel mussten die Kinder ein Rosenblatt, Lavendel und eine Johanniskrautblüte finden und beim Kim-Spiel war volle Konzentration gefragt: Was fehlte auf dem Tisch? Nach einem gemeinsamen Abschlussspiel und einer stärkenden Brotzeit fuhren wir mit dem Bus weiter nach Lenau zur Filzerin Ursula Wolf. Hier erlebten wir den Weg vom Schaf zur Wolle Zuerst zeigte uns Frau Wolf sehr anschaulich ihre Schafe und schilderte anschaulich, wie eine Schafherde gehalten wird, was Schafe gerne fressen, wie und wann die Schafschur erfolgt. Auf die Frage wie die Mutter des Schafes heißt, antwortete ein Kind: „Muttischaf!“ Ganz genau konnten wir das Wiederkäuen bei einem der Tiere erkennen. Anschließend berichtet uns Ursl vom Schafscheren, Wolle waschen, Wolle kämmen, Wolle färben usw. Wir durften das Kämmen der Wolle auch selbst ausprobieren. Auch die Hühner auf dem Hof wurden ausgiebig begutachtet und Ursl zeigte uns eine brütende Henne. Ein ganz besonderes Highlight war das Filzen eines Blumenschlüsselanhängers. Die Kinder genossen das Berühren der Schafwolle und das Arbeiten mit Wasser und Seife. Mit viel Geduld musste die Wolle verfilzt werden und nach einiger Zeit konnte das Ergebnis bewundert werden. Voller Stolz nahmen die Kinder ihr Werk mit. Nach einem aufregendem, spannenden, lehrreichen und langen Tag kamen wir müde, aber glücklich in den Kindergarten zurück. Dort wurden wir bereits von den Eltern erwartet.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Team der Umweltstation Waldsassen für die tolle Führung und bei Frau Ursula Wolf für die schöne und wertvolle Zeit auf ihrem Hof.

Angelika vom Team der Umweltstation spielte mit uns ein Naturmemory.

Oh, haben die kuscheliges Fell.

Ursula Wolf erklärt uns alles rund ums Schaf.