07.01.2014

Begegnungen zwischen Tür & Angel

Eine Teamfortbildung am 7. Januar 2014 in unserer Kita

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist die Basis für eine optimale Begleitung der Entwicklung der Kinder. Das Team unserer Kita hat sich einen ganzen Tag zusammen mit der Referentin Frau Petra Obernhuber mit den wich- tigen Begegnungen zwischen Tür und Angel beschäftigt.

Viel an Kontakt und Beziehung mit den Eltern in unserer Kita läuft über sogenannte Tür- und Angelgespräche. Diese Begegnungen finden täglich statt – oftmals sind sie informativ und notwendig, aber auch kurzweilig und lustig. Sie sind aber auf jeden Fall ein wichtiges Instrument für die Beziehungspflege zwischen Eltern und Erzieherinnen. Wann und in welcher Form diese Gespräche sinnvoll sind und welche Themen lieber in einem geschützten Rahmen – einem Elterngespräch - besprochen werden sollten, waren ebenso Fragen wie: Wann ist ein Gespräch angenehm? Welche Erwartungen haben die Eltern, welche haben wir? Was ist eine professionelle Kommunikation und Haltung?

Gute Elternarbeit braucht Beziehung, professionelle Distanz und Fachlichkeit. Durch Tür- und Angelgespräche können Details bewusst wahrgenommen, ein Gefühl von „Du bist willkommen“ vermittelt werden und sie ermöglichen ein ressourcenorientiertes Arbeiten. Gestärkt für neue und wertvolle Begegnungen zwischen Tür und Angel geht das Team nun motiviert in die partnerschaftlich orientierte Elternarbeit.

Wir bedanken uns bei Frau Petra Obernhuber für diesen äußerst interessanten Tag und bei den Eltern, die Verständnis hatten, dass an diesem Tag keine Betreuung für ihr Kind möglich war.

In Kleingruppen diskutieren wir die Frage, was ist eine angenehme Gesprächsführung?

Zusammen mit Frau Petra Obernhuber erörtern wir die Inhalte der Tür- und Angelgespräche