30.11.2012

Advent, Advent

Fast schon Tradition hat unser wunderschöner Adventskalender im hinteren Eingangsbereich.

Bald ist es wieder soweit. Die Adventszeit beginnt. Die Kinder können es kaum erwarten, so sehr freuen sie sich auf Weihnachten. In vielen, kleinen Schritten gehen wir auf das große Fest zu. Ab dem 1. Dezember ziehen wir täglich von den Gruppenräumen zum Adventskalender. Dabei erklingt das Lied: Seht die gute Zeit ist nah, Gott kommt auf die Erde.

Ein langer Weg gestaltet mit Naturmaterialien, führt zur Krippe. Auf diesem Weg sind Maria und Josef unterwegs nach Betlehem. Tag für Tag rücken die Krippenfiguren ein Stück näher an den noch leeren Stall heran: Bis sie am Heiligen Abend ihren Platz in der Krippe finden. Auch die Hirten, die Schafe und der Engel sind zu sehen. Jeder Tag bringt kleine Veränderungen mit sich. Die Türchen öffnen sich nach und nach und der Weg wir immer heller - erleuchtet von vielen kleinen Teelichtern. Staunend verweilen die Kinder vor dieser beeindruckenden Szene. Miteinander sprechen, singen und beten hört man sie.

So erleben alle anschaulich, was damals in Betlehem geschehen ist. In unterschiedlicher Weise wird danach in den einzelnen Gruppen weiter an diesem Thema gearbeitet. Alle Interessierten laden wir herzlich ein, sich von dieser besonderen Stimmung vor dem Adventskalender berühren zu lassen!

Es ist ein etwa 180 cm großer Adventskalener aus Holz zu sehen, bei dem die ersten drei Türchen offen sind. Drum herum wurde mit Naturmaterial eine Landschaft gestaltet.

Unser wunderschöner Adventskalender im hinteren Eingangsbereich.