24.07.2012

Krippenteam besichtigt "Schneckenhaus"

Am Dienstag, 24.07.2012 fand ein weiteres Treffen des Arbeitskreises für Krippenpädagoginnen im westlichen Landkreis Neustadt a. d. Waldnaab statt. Hierbei wurde die "Private Kinderkrippe Schneckenhaus" in Weiden i. d. Opf. besichtigt.

Arbeitskreis "Krippe"

Während des Jahres finden regelmäßig Treffen des Arbeitskreises "Krippe" in den verschiedenen Einrichtungen statt. Vorrangiges Ziel ist hierbei, die Qualität der Krippen weiter auszubauen.

Besichtigung des "Schneckenhauses"

Bei diesem Treffen hatten die Krippenpädagoginnen die Möglichkeit, gemeinsam die "Private Kinderkrippe Schneckenhaus" in Weiden zu besichtigen. Die Leiterinnen und Gründerinnen der Krippe Frau Presche und Frau Claushuis-Frey empfingen die rund 15 Krippenpädagoginnen, sowie Frau Drechsler vom Jugendamt Neustadt in ihren 2010 fertiggestellten Räumen. Nach einer kurzen Begrüßung konnten sich die pädagogischen Fachkräfte in den Räumlichkeiten umschauen und informieren, um sich u. a. auch Ideen und Anregungen für die eigene Arbeit zu holen. Anschließend wurden in einer gemeinsamen Runde Fragen rund um die Krippenarbeit im "Schneckenhaus" beantwortet. Diese waren zum Beispiel "Wie gestaltet sich die Schlafenszeit?", "Wie läuft der Tag im Schneckenhaus ab?" oder "Wie gestaltet sich die Eingewöhnung neuer Kinder?" u.v.m.

Auf diesem Bild sind die Krippenpädagoginnen abgebildet, die sich gerade im Gruppenraum der Kita umschauen.

Im hell gestalteten Gruppenraum gab es viele Ideen und Anregungen zu entdecken.

Auf diesem Bild sieht man die pädagogischen Fachkräfte bei der Besichtigung des Eingangsbereichs.

Der Eingangsbereich der Kinderkrippe informiert die Eltern über deren tägliche Arbeit.