09.11.2011

Arbeitskreis "Krippe"

Der Arbeitskreis "Krippe" der Landkreise NEW und TIR traf sich in der Kath. Kindertagesstätte St. Theresia zu einem Vortrag.

Der Arbeitskreis der umliegenden Krippen trifft sich dreimal im Jahr, um sich über verschiedene Themen bezüglich der pädagogischen Krippenarbeit auszutauschen. Die beteiligten Krippen vereinbaren die Termine und den Ort des Treffens und bereiten ein "aktuelles" Thema vor.

Vortrag zum Thema "Schreibabys"

Am 9.11.2011 hatten die Krippengruppen der Kath. Kindertagesstätte St. Theresia zu einem Vortrag über "Schreibabys" eingeladen. Die Referentin Frau Neumann stellte kurz ihren Arbeitsbereich in der Tirschenreuther Erziehungs-Jugend- und Familienberatungsstelle vor. In diesem Bereich wurde zusätzlich eine Beratungsstelle für "Schreibabys" geschaffen, die ihren Sitz in Weiden hat. In den vergangenen Jahren hat sich zunehmend gezeigt, wie wichtig eine möglichst rasche und gezielte Beratung dieser Babys ist, da dieses unstillbare Schreien eine erhebliche Belastung für die entstehende Eltern-Kind-Bindungen mit sich bringt.

Auswirkungen und Symptome

Frau Neumann erklärte "Was ist ein Schreibaby?", "Was können die Ursachen für das Schreien sein?", "Was kann für das Kind getan werden?". Es wurden auch folgende Symptome angesprochen, die ebenfalls für die Familie belastend sein können und den Bereich "Schreibabys" zugeordnet werden. Dies wären Schlafprobleme/-störungen, Fütter- und Essprobleme, chronische Unruhe und Spielunlust, Trennungsängste und Klammern, übermäßige Wut und Trotzanfälle. Die Beteiligten erhielten nützliche Informationen für ihre tägliche Arbeit insbesondere der Elternarbeit. Im Anschluß wurden die Räumlichkeiten der Krippe betrachtet.

Frauen aus dem Arbeitskreis Krippe sitzen im Stuhlkreis und hören der Referentin zum Thema "Schreibabys" zu.

Der Arbeitskreis "Krippe" erhält viele interessante Informationen zum Thema "Schreibabys".

Die Teilnehmer gehen durch die Räumlichkeiten der Krippengruppen.

Im Anschluss schauen sich alle die Räumlichkeiten der Krippe an.