13.05.2011

Künftige Schulkinder erkunden Schulhaus

Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Schule durch Schulhausralley vertieft

Auf Entdeckungstour durch das Schulhaus

Die Freude war groß, als unsere Vorschulkinder in der Schule viele ehemaligen Freunde trafen. Im großen Kreis sangen alle miteinander: "Hallo, hallo, schön, dass du da bist." Nachdem jedes Kind seinen Platz zwischen den Schulkindern gefunden hatte, erklärte Frau Kraus den weiteren Ablauf. Hand in Hand erkundeten die Schul- und die Vorschulkinder den Raum - es wurden Fragen gestellt und vieles gezeigt und erklärt. Ganz spannend wurde es, als sich die Kleingruppen auf den Weg durch die Schule machten, um verschiedene Stationen zu entdecken. Da galt es, das Zimmer des Direktors und der Sekretärin, den Computerraum, die Toiletten,... zu finden. Besonders interessant war natürlich die Turn- und die Schwimmhalle. Der Vorschlag, einmal blitzschnell quer durch die große Halle zu laufen, wurde von allen sofort angenommen.

Brotzeit mal anders

Gut ausgetobt ging es in den Pausenhof. Die Situation, dort die Brotzeit im Stehen oder Gehen zu essen, war gar nicht so einfach zu meistern. Zurück im Klassenzimmer staunten wir, wie gut die Kinder der 1. Klasse bereits lesen können.

Neue Eindrücke erleichtern den Übergang

Dieser Tag wird den zukünftigen Schulkindern bestimmt in guter Erinnerung bleiben und ihnen den Einstieg ins Schulleben erleichtern.

Auf dem Bild sieht man die Schul- und Vorschulkinder, wie sie das Klassenzimmer erforschen.

Mit einem Schulkind an der Hand erforschten die Kindergartenkinder zuerst das Klassenzimmer - später das Schulhaus.

Auf dem Bild sind die Kinder mit der Lehrerin abgebildet.

Die Lehrerin einer 1. Klasse - Frau Kraus - erklärte, dass auf jedes Arbeitsblatt immer zuerst der Vorname geschrieben werden muss.