25.03.2011

Einladung zum Musical "Biene Maja"

Am Freitag, den 25.03.2011 fand die Premierenaufführung des Musicals "Biene Maja" statt. Anlässlich des 650-jährigen Stadtjubiläums lud die Stadt Grafenwöhr die Kinder der drei Kindergärten und die SchülerInnen der 1.-6. Klasse ein.

Die "Schlauen Füchse" und "Schlauen Hasen" folgten der Einladung und machten sich auf den Weg ins Jugendheim um sich das Musical "Biene Maja" anzusehen. Die Abenteuer der "Biene Maja" wurden schauspielerisch und stimmlich großartig umgesetzt. Die Kulisse des selbsthergestellten Bühnenbild und die schillernden Kostüme waren bestauenenswert.

Begeisterung war in den Kinderaugen zu sehen

Die Kinder wurden in das Geschehen mit einbezogen und hatten als Frösche und Spechte eine Mission zu erfüllen. Schließlich galt es, Hans Christoph den Brummer, vor der Libelle zu retten. In den Kinderaugen konnte man die Spannung und die Begeisterung erkennen. Die Kinder haben sich köstlich amüsiert.

Sin falta entführte alle in ein "unbekanntes Land" 

Das Lied "In einem unbekannten Land" ein Klassiker und Ohrwurm hat diese Biene berühmt gemacht. Aber auch die übrigen Lieder hatten besonders gute und aussagekräftige Texte. Die Kinder konnten einiges "lernen" z.B. "Ich hätte nie gedacht, dass das Leben so schön ist" ..., oder "Wenn man einen Freund hat, klopft das Herz ...". Das Musical eine Co-Produktion von "Sin falta" und der Katholischen Theatergruppe war eine rundherum geglückte Sache und hat Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen lassen. Insgesamt ein Augen- und Ohrenschmaus.

Vier Schauspieler im Bienenkostüm stehen singend auf der Bühne.

Mit Schauspiel und Gesang durften die Kinder in das "unbekannte Land" der Biene Maja eintauchen.

Gruppenfoto der Jugendchorgruppe "Sin falta"

Die Jugendchorgruppe "Sin falta" begeisterte alle Zuschauer mit ihrer gelungenen Aufführung.