26.10.2010

"Laterne, Laterne,..."

Bald ist es wieder soweit - der Laternenumzug am Martinstag rückt immer näher. Schon jetzt werden dafür eifrig verschiedene Laternen hergestellt.

Gerade deswegen wurde für die Kindergartenkinder gemeinsam eine Laternenwerkstatt eingerichtet. Jedes Kind kann dort individuell seine Laterne gestalten. Dabei treffen sie auch Kinder aus anderen Gruppen - ein gemeinsamer Austausch findet statt.

Der Weg zur Laterne

Bevor jedoch mit dem Basteln der Laterne begonnen werden konnte, wurde gemeinsam mit den Kindern erarbeitet, welche Art von Laterne sie haben möchten: rund, eckig, gelb, rot, als Tierform, u. v. m. und mit welcher Technik sie diese gestalten möchten (mit Blättern bekleben oder mit Farbe bedrucken,...). Die Kinder fertigen hierfür eine Skizze an: Wie soll meine Laterne aussehen? Welche Materialien benötige ich dafür? Welche Farbe soll meine Laterne haben? und vieles weitere. Anhand dieses "Plans" wird nun die Laterne gefertigt. Dies fordert viel Geduld und Kreativität. Ganz stolz verlassen die Kinder die Laternenwerkstatt und kommen mit ihrer Laterne freudestrahlend in den Gruppenraum zurück.

Bunte Laternen in der Kinderkrippe

Die Krippenkinder gestalten die Laternen in ihrer Gruppe. Während der Freispielzeit entstehen mit Farbe und verschiedenen Stempeln wunderschöne Laternen. Besonders groß ist die Freude, wenn anschließend aus dem, von den Kindern gestalteten Papier, eine runde Laterne geformt wird.

Martinszug am 11.11.

Der Martinszug findet am Donnerstag, 11.11. um 17.00 Uhr statt.

Die Kindergartenkinder beim Gestalten ihrer Laterne.

Unsere Laternenwerkstatt

Auch in der Kinderkrippe werden verschiedene Laternen gestaltet.