29.09.2010

Hurra, der Kasperl der ist da!

Am Mittwoch, den 29.09.2010 war es endlich soweit. Der Kasperl der Puppenbühne Richter aus Augsburg besuchte die Kindergartenkinder mit dem Stück "Die Zauberlaterne".

Voller Begeisterung erwarteten die Kinder der vier Kindergartengruppen den Besuch des Kasperls. Nachdem sich Herr Richter den Kindern persönlich vorgestellt hatte und kurz in das Stück "Die Zauberlaterne" einführte, ging es dauch schon los.

Die Zauberlaterne

Das Puppentheaterstück handelte davon, dass die gemeine Hexe den Prinzen in den Wald verschleppt hat, um die Schätze des Königs zu erpressen. Durch eine Zauberlaterne, die Seppl für gute Taten gegenüber anderen Menschen und Tieren, von einem Zwerg erhalten hat, können Kasperl und Seppl den Prinzen wieder befreien.

Der Kasperl weckt Begeisterung

Die Kinder waren begeistert vom Besuch der Puppenbühne. Schon während des Spiels konnte man in leuchtende Augen und staunende Gesichter blicken und auch im Nachhinein erzählten die Kinder noch den ganzen Tag von dem tollen Erlebnis.

 

 

Die Kinder sitzen auf niedrigen Bänken und sehen auf die deckenhohe Puppenbühne. Dabei sehen sie dem Stück der Puppenbühne Richter zu.

Das Puppentheater bezauberte die Kinder des Kindergartens.

Der König bittet Kasperl um Hilfe. Der Prinz soll von den Fängen der bösen Hexe befreit werden.

Kasperl und Seppl retten mit der Zauberlaterne den Prinz.