09.07.2010

Übernachtungsfest 2010

Unsere Großen trafen sich am 9. Juli 2010 zum "Highlight" der gesamten Kindergartenzeit, dem Übernachtungsfest. Ein spannendes und abwechslungsreiches Programm erwartete die Kinder.

Auf diesen Tag hatten sich die zukünftigen ABC-Schützen schon lange gefreut! Am Freitag war es soweit, die Kinder trafen mit Koffer und Schlafsack im Kindergarten zum Übernachtungsfest ein.

Echte Fußballfans in der Kita

Nachdem die Schlafplätze gerichtet und die Verabschiedung geschafft war, versammelten wir uns im Turnraum. Zur Überraschung aller verwandelten sich die Vorschulkinder in richtige Fußballfans. Ausgestattet mit selbst bemalten Deutschland-Trikots und Vuvuzelas marschierten wir einem noch unbekannten Ziel entgegen. Schnell war klar, dass Deutschlandfahnen und Fußbälle die Wegweiser waren. Richtig interessant wurde es, als es hieß: Stopp – es geht erst weiter, wenn die jeweilige Frage korrekt beantwortet wurde. Da hieß es beispielsweise: Könnt ihr fünf Spieler der deutschen Nationalmannschaft nennen oder wer spielt im Finale gegeneinander? Für richtige Fans war das alles kein Problem.

Trainingsstunde mit Trainer Helmut Longares

Am Ziel (Sportpark Grafenwöhr) angekommen, gab es zur Stärkung Pizzen und Wassermelonen. Ein erster Höhepunkt des Abends war die von Trainer Helmut Longares gehaltene Übungsstunde auf dem Fußballfeld des Sportparks. Fleißig wurde die Ballführung und das Siebenmeter-Schießen geübt. Was es bedeutet, eine Mannschaft zu sein, erfuhren die Kinder im anschließenden Fußballmatch. Vor allem Teamgeist und Fairness waren hier gefragt. Die Medaillenvergabe rundete dieses interessante Erlebnis ab.

Mit Pfarrer Müller am Lagerfeuer

Ein weiterer Höhepunkt auf dem Rückweg war ein Halt im Garten unseres Herrn Pfarrer. Das Lagerfeuer leuchtete schon von weitem und zog die Kinder magisch an. Als uns Herr Pfarrer Müller bei so manchen lustigen Liedern auf der Gitarre begleitete, kam Lagerfeuerromantik auf. Verstärkt wurde diese  wunderschöne Stimmung noch, als die ersten Sternchenwerfer ihr Licht versprühten. Mit einem großen Dankeschön an unseren Herrn Pfarrer und Frau Schmidt für das herrliche Eisbuffet zogen alle glücklich, zufrieden und vielleicht etwas müde zurück in den Kindergarten.

Glückliche Kinder schlafen schnell ein

Bevor sich die Kinder schließlich in ihre Schlafsäcke kuscheln konnten, huschten sie noch mit ihren Taschenlampen durch den dunklen Garten, hörten Geister- oder Gute-Nacht-Geschichten.Das war ein aufregender Tag, der bestimmt allen in guter Erinnerung bleiben wird.

34 Kinder essen Pizza

Nach der langen Wanderung stärkten sich die Kinder mit Pizza.

Trainer Helmut Longares trainiert mit den Kindern.

Bei Herrn Pfarrer Müller wurden wir mit einem Eisbuffet überrascht.